Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Weiterhin positive Konjunkturaussichten trotz verzögerter Exporterholung

Das ansprechende Wachstumstempo der Schweizer Wirtschaft setzte sich auch im Frühjahr 2014 fort. Allerdings steht der robusten Konjunkturdynamik im Inland eine immer noch verhaltene Exportentwicklung gegenüber. Angesichts der eher holprigen Erholung der Weltkonjunktur lässt in der Schweiz die positive Export-Trendwende noch auf sich warten. Die Expertengruppe des Bundes geht nach wie vor davon aus, dass sich der Konjunkturaufschwung in der Schweiz bis 2015 festigen wird. Wegen der verzögerten Exportbelebung dürfte die konjunkturelle Verbesserung allerdings etwas langsamer vorankommen als dies noch im März erwartet wurde. Für 2014 wird neu ein BIP-Wachstum von 2% (bisherige Prognose +2,2%) erwartet, das sich 2015 auf 2,6% (bisher 2,7%) beschleunigen dürfte. Angesichts des grundsätzlich positiven Konjunkturausblicks dürfte sich die Erholung am Arbeitsmarkt langsam verstärken und die Arbeitslosigkeit leicht sinken.


Nächste Pressemitteilung: Donnerstag, 16. Oktober 2014, 07:45


Kontakt
Staatssekretariat für Wirtschaft SECO
Direktion für Wirtschaftspolitik
Bruno Parnisari
Holzikofenweg 36
CH-3003 Bern
Tel. +41 (0)31 323 16 81

Ende Inhaltsbereich

Volltextsuche

Printdownloads

Typ: PDF

17.06.2014 | 101 kb | PDF
Typ: PDF

17.06.2014 | 13 kb | PDF
Typ: PDF

28.10.2013 | 83 kb | PDF

Links zum Thema



http://www.seco.admin.ch/themen/00374/00375/00376/index.html?lang=de