Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Die RFA in anderen Ländern und in internationalen Organisationen

Gegenwärtig verwenden beinahe alle OECD-Länder in der einen oder anderen Form die Regulierungsfolgenabschätzung.

Die praktischen Modalitäten unterscheiden sich dabei je nach Land (Kosten-Nutzen-Analyse, Analyse der Verteilungseffekte, Analyse zu den Auswirkungen auf das Budget, auf die Beschäftigung, etc.). Man findet jedoch auch mehrere Gemeinsamkeiten (so zum Beispiel die Tatsache, dass es in der Regel die Regulatoren selbst sind, welche die Analyse vornehmen, während eine andere Stelle die Kontrolle ausübt).

OECD Empfehlungen des Rates zur Regulierungspolitik und Governance:

Europäische Union

Vereinigte Staaten

Grossbritannien

Kanada

Zurück zur Übersicht Regulierungsfolgen-
abschätzung

Ende Inhaltsbereich

Volltextsuche



http://www.seco.admin.ch/themen/00374/00459/00465/00468/index.html?lang=de