Staatssekretariat für Wirtschaft SECO

Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Sprachwahl



Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Arbeit

In dieser Rubrik werden die zahlreichen und vielfältigen Themenbereiche rund um "Arbeit" dokumentiert.

© fotolia.com

Treffpunkt Arbeit

Auf der Seite Treffpunkt Arbeit finden Sie u.a. Informationen, wenn Sie auf Arbeitssuche sind, Anweisungen im Fall von Arbeitslosigkeit sowie Downloads und Formulare. Die Arbeitslosenversicherung sieht ein Ersatzeinkommen für Arbeitslose vor. Ausserdem soll die rasche und nachhaltige Wiedereingliederung von Stellensuchenden in den Arbeitsmarkt sichergestellt werden.

In dieser Rubrik sind auch die vom SECO erarbeiteten Instrumente erläutert, welche bei konjunkturellen Veränderungen eingesetzt werden können. Zum Beispiel die Kurzarbeit, bei steigender Arbeitslosigkeit.

Weiter werden in dieser Rubrik die SECO-Zuständigkeiten im Bereich Arbeitnehmerschutz aufgezeigt. Das SECO nimmt beispielsweise eine wichtige Rolle bei der Umsetzung von Regelungen der Arbeits- und Ruhezeiten sowie beim Mutter- und Jugendschutz ein.

Ausserdem informiert das SECO hier über die Produktesicherheit und die Sicherheit von technischen Einrichtungen und Geräten am Arbeitsplatz. Es geht um den Schutz der Arbeitnehmenden, der Konsumentinnen und Konsumenten vor negativen gesundheitlichen Einflüssen durch Produkte, die auf den Markt kommen oder von ihnen verwendet werden. Insbesondere muss ein solcher Schutz bei chemischen Stoffen gewährleistet werden.

In einem weiteren Punkt ist die Aufsicht des SECO über die private Arbeitsvermittlung und den Personalverleih dokumentiert.

Weiter sind unter der Rubrik "Arbeit" Informationen zur Umsetzung des Freizügigkeitsabkommens Schweiz-EU zu finden. Dieses Abkommen gewährt den Angehörigen der EU und der EFTA-Staaten die gleichen Rechte und Vorteile auf dem Arbeitsmarkt wie Schweizerinnen und Schweizern. Um die Gefahr von Lohn- und Sozialdumping einzudämmen, wurden die flankierenden Massnahmen eingeführt. Sie umfassen im Wesentlichen das Entsendegesetz, die erleichterte Allgemeinverbindlicherklärung von Gesamtarbeitsverträgen und die Einführung von tripartiten Kommissionen zur Kontrolle dieser Massnahmen.

Keine Schwarzarbeit. Arbeit korrekt melden

Die Seite Keine Schwarzarbeit. Arbeit korrekt melden. informiert die Arbeitgebenden, Arbeitnehmenden und Selbständigerwerbenden über die erwähnten Pflichten und zeigt, wie sie diese rasch und einfach erfüllen und dadurch Schwarzarbeit vermeiden können.

Internetplattform www.entsendung.ch

Auf entsendung.admin.ch sind Infos zum Thema Arbeits- und Lohnbedingungen in der Schweiz und in den verschiedenen Kantonen zu finden.

Das SECO ist ausserdem zuständig für internationale Arbeitsfragen. Es vertritt die Schweiz in der internationalen Arbeitsorganisation (IAO), die weltweit für soziale Stabilität und menschenwürdige Arbeitsverhältnisse eintritt.


Ende Inhaltsbereich

Volltextsuche



Staatssekretariat für Wirtschaft SECO
Kontakt | Rechtliche Grundlagen
http://www.seco.admin.ch/themen/00385/index.html?lang=de