Staatssekretariat für Wirtschaft SECO

Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Sprachwahl



Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



1.1. Die Haltung der Schweiz im GATS

Die Schweizer Begehren

Aufgrund der Doha-Erklärung haben die Mitgliedstaaten einander ab dem 30.6.2002 ihre Begehren unterbreitet. Die Verhandlungen sind mit der Unterbreitung der Angebote seit dem 31.3.2003 in eine neue Phase eingetreten. Die Verhandlungen beziehen sich sowohl auf die Begehren wie auch auf die Angebote der jeweiligen Partner.

Im Rahmen der Verhandlungen hat die Schweiz ihre Begehren folgendermassen formuliert:

  • betroffene Länder :

Die Begehren betreffen mehr als fünfzig Mitgliedstaaten, wobei die Europäische Union als ein Mitglied zählt. Es sind in erster Linie die Industrieländer betroffen, insbesondere die Europäische Union, die USA und Japan. Die am wenigsten fortgeschrittenen Entwicklungsländer, ebenso wie die südlich der Sahara gelegenen afrikanischen Länder, sind im Prinzip von den Schweizer Begehren nicht betroffen. Der Inhalt der Forderungen berücksichtigt den Entwicklungsstand der betroffenen Mitglieder.

  • betroffene Sektoren:

Die Schweizer Begehren beziehen sich auf folgende Sektoren:

    • Finanzdienstleistungen (Banken und Versicherungen)
    • Transfer von Kader und Spezialisten
    • Hilfsdienstleistungen für Verkehrsmittel aller Art (Frachtverkehr, Cargobeförderung)
    • Verschiedene gegenüber Unternehmen erbrachte Dienstleistungen (Rechtsberatung, Ingenieurdienstleistungen, Buchführung, EDV-Dienstleistungen, Prüfdienstleistungen, Unterhalt und Reparatur von Maschinen)
    • Dienstleistungen im Verteilungssektor und im Tourismus (Hotel und Reisebüros).

Zusammenfassung der Schweizer Begehren.

Die Schweizer Begehren betreffen hingegen nicht den Marktzugang in Sektoren wie Bildung, Gesundheit, Eisenbahn- und Strassenverkehr, Post, Kommunikation und audiovisuelle Dienstleistungen. Diese Sektoren wurden nicht in den Katalog der Begehren einbezogen aufgrund der Schweizer Konzeption vom Service public und aufgrund der zum Teil geringen offensiven Interessen der Schweiz in diesen Bereichen.

Die Schweiz beteiligte sich an acht plurilateralen Begehren. Pressemitteilung

Das Schweizer Angebot

Das Schweizer Angebot (Anfangsofferte) (nur englisch) wurde am 9.4.2003 vom Bundesrat gutgeheissen und am selben Tag den WTO-Mitgliedstaaten unterbreitet.

Dieses Anfangsangebot wurde am 14.6.2005 durch ein revidiertes Angebot (nur englisch) ersetzt.

Typ: PDF
Grafik GATS Schweizer Offerte
Letzte Änderung: 12.07.2007 | Grösse: 27 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
Pressemitteilung, Schweizer revidiertes Angebot
Letzte Änderung: 31.07.2007 | Grösse: 24 kb | Typ: PDF


Verhandlungsorganisation 

Die GATS 2000-Verhandlung wird vom Eidgenössischen Volkswirtschaftsdepartement (vertreten durch das SECO) geführt. Sie ist aufgrund einer interdepartementalen Struktur, welche alle betroffenen Bundesstellen einbezieht, organisiert. Kantone sind ebenfals vertreten. Diese Begleitgruppe bereitet die Schweizer Position vor und nimmt an den Verhandlungen teil.

Folgende Ämter und Stellen sind Mitglieder dieser Gruppe:

  • Bundeskanzlei      (Link)
  • Politische Abteilung V, Abteilung Wirtschaft und Finanzfragen, EDA      (Link)
  • Schweizerisches Seeschiffahrtsamt, EDA      (Link)
  • Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit, EDA/DEZA,      (Link)
  • Bundesamt für Kultur, EDI      (Link)
  • Schweizerisches Bundesarchiv, EDI      (Link)
  • Bundesamt für Gesundheit, EDI      (Link)
  • Bundesamt für Sozialversicherungen, EDI      (Link)
  • Staatssekretariat für Bildung und Forschung, EDI      (Link)
  • Eidgnössisches Institut für geistiges Eigentum, EDI      (Link)
  • Bundesamt für Justiz, EJPD      (Link)
  • Amt für das Handelsregister, EJPD      (Link)
  • Bundesamt für Migration, EJPD      (Link)
  • Bundesamt für Sport, VBS      (Link)
  • Eidg. Finanzverwaltung, EFD      (Link)
  • Eidg. Zollverwaltung, EFD     (Link)
  • Bundesamt für Bauten und Logistik, EFD      (Link)
  • Bundesamt für Privatversicherungen, EFD      (Link)
  • Staatssekretariat für internationale Finanzfragen, EFD     (Link)
  • Bundesamt für Berufsbildung und Technologie, EVD      (Link)
  • Bundesamt für Landwirtschaft, EVD      (Link)
  • Bundesamt für Veterinärwesen, EVD      (Link)
  • Bundesamt für wirtschaftliche Landesversorgung, EVD      (Link)
  • Wettbewerbskommission, EVD      (Link)
  • Generalsekretariat UVEK      (Link)
  • Bundesamt für Verkehr, UVEK      (Link)
  • Bundesamt für Zivilluftfahrt, UVEK      (Link)
  • Bundesamt für Energie, UVEK      (Link)
  • Bundesamt für Kommunikation, UVEK      (Link)
  • Bundesamt für Umwelt, UVEK       (Link)
  • Bundesamt für Raumentwicklung, UVEK     (Link)
  • Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA     (Link)
  • PostReg     (Link)
  • Sekretariat der Konferenz der Kantonsregierungen, KdK      (Link)
  • Sekretariat der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren     (Link)

 

Die Schweizer Eingaben

Im Rahmen der Verhandlungen im Dienstleistungsbereich setzt sich die Schweiz dafür ein, dass weitere Liberalisierungsschritte im Dienstleistungshandel (S/CSS/W/16, französisch/englisch) mittels zusätzlicher Verpflichtungen der einzelnen Länder beim Marktzugang und bei der Inländerbehandlung unternommen werden. Damit sollen nachteilige Auswirkungen gewisser Massnahmen auf den Dienstleistungshandel abgebaut oder ganz eliminiert werden.

Die Verhandlungen haben zum Ziel, die Interessen aller Teilnehmer auf der Grundlage gegenseitiger Vorteile zu fördern und ein weltweites Gleichgewicht der Rechte und Pflichten sicherzustellen. Die Schweiz verfolgt insbesondere zwei Ziele: Einerseits sollten die bereits eingegangenen Verpflichtungen vertieft und ausgeweitet werden, um das rechtlich bindende Niveau der Liberalisierung anzuheben.

Andererseits ist mit angemessenen Regeln ein effektiver Marktzugang für den Dienstleistungshandel zu gewährleisten; die Regulierungssysteme der verschiedenen Mitglieder müssen transparent, voraussehbar und zuverlässig sein. Um aktiv zur Realisierung dieser Ziele in wichtigen Sektoren des Welthandels beizutragen, hat die Schweiz Verhandlungsvorschläge in folgenden Teilbereichen vorgelegt:

2013

Typ: PDF
Handel mit Dienstleistungen: KMU und Beschäftigung: der Schweizer Fall (Addendum)
S/C/W/340/Add.1
Letzte Änderung: 30.10.2013 | Grösse: 66 kb | Typ: PDF

2012

Typ: PDF
Der Dienstleistungssektor: die KMU und ihre Aktivitäten im Elektronischen Handel: der Fall Schweiz
S/C/W/345 (englisch)
Letzte Änderung: 15.03.2012 | Grösse: 44 kb | Typ: PDF

2011

Typ: PDF
Finanzen und Entwicklung: der Fall des Schweizer Investitionsfonds für die aufstrebenden Märkte
S/FIN/W/78 (englisch)
Letzte Änderung: 08.12.2011 | Grösse: 18 kb | Typ: PDF

Typ: PDF
Handel mit Dienstleistungen, KMU und Beschäftigung: der Schweizer Fall
S/C/W/340 (englisch)
Letzte Änderung: 08.12.2011 | Grösse: 32 kb | Typ: PDF

Typ: PDF
Marktzugang in Dienstleistungen – Ein Beitrag zu den Zielen der Doha Development Agenda (Englisch)
JOB/SERV/46
Letzte Änderung: 07.06.2011 | Grösse: 250 kb | Typ: PDF

2009

Typ: PDF
Fragen zu Versteckten Handelshemmnissen im Handel mit Dienstleistungen (englisch)
JOB(09)182 - 10.12.2009
Letzte Änderung: 17.12.2009 | Grösse: 84 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
Beachtung der Notifikationsanforderungen (englisch)
S/C/W/297 - 13.03.2009
Letzte Änderung: 16.02.2010 | Grösse: 165 kb | Typ: PDF


2007

2005

Typ: PDF
Informationsaustauch über Subventionen (englisch)
S/WPGR/W/16/Add.5 - 22.12.2005
Letzte Änderung: 12.06.2006 | Grösse: 154 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
Hochseeschifffahrtsdienstleistungen (englisch)
JOB(05)/315 - 02.12.2005

Letzte Änderung: 06.02.2006 | Grösse: 31 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
Technische Standards für Dienstleistungen (englisch)
S/WPDR/W/32/Rev.1 - 28.10.2005
Letzte Änderung: 23.01.2007 | Grösse: 45 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
Mode 3 Verpflichtungen (englisch)
TN/S/W/53 - 30.09.2005
Letzte Änderung: 25.01.2007 | Grösse: 17 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
Assessment - Methodologie für die Auswertung von Verpflichtungslisten (englisch)
TN/S/W/51 - 23.09.2005
Letzte Änderung: 25.01.2007 | Grösse: 148 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
Bau- und verbundene Ingenieursdienstleistungen (englisch)
JOB(05)130 - 30.06.2005
Letzte Änderung: 25.01.2006 | Grösse: 12 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
e-Banking (englisch)
S/FIN/W/26 - 30.04.2005
Letzte Änderung: 25.01.2007 | Grösse: 25 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
Bildungsdienstleistungen (englisch)
TN/S/W/39 - 04.04.2005
Letzte Änderung: 13.04.2005 | Grösse: 34 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
Rechtsdienstleistungen (englisch)
TN/S/W/37 - 24.02.2005
Letzte Änderung: 25.01.2007 | Grösse: 24 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
Logistikdienstleistungen (englisch)
TN/S/W/34 - 18.02.2005
Letzte Änderung: 13.04.2005 | Grösse: 17 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
Finanzdienstleistungen (englisch)
JOB(05)/17 - 18.02.2005
Letzte Änderung: 13.04.2005 | Grösse: 25 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
Post- und Kurierdienstleistungen (englisch)
TN/S/W/30 - 17.02.2005
Letzte Änderung: 25.01.2007 | Grösse: 28 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
Luftverkehrsdienstleistungen (englisch)
TN/S/W/29 - 16.02.2005
Letzte Änderung: 13.04.2005 | Grösse: 42 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
Technische Standards für Dienstleistungen
S/WPDR/W/32 - 01.02.2005
Letzte Änderung: 15.02.2007 | Grösse: 57 kb | Typ: PDF

2004

Typ: PDF
Luftverkehrsdienstleistungen (französisch)
(JOB(04)185) 03.12.2004
Letzte Änderung: 12.06.2006 | Grösse: 76 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
Gemeinsame Erklärung zum Marktzutritt im Dienstleistungshandel (englisch)
(JOB(04)176) - 24.11.2004
Letzte Änderung: 08.02.2005 | Grösse: 12 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
Beschreibung der Möglichkeit im Kanton Zürich Arbeitsbewilligungen über das Internet zu beantragen (englisch)
TN/S/W/22 - 17.09.2004
Letzte Änderung: 25.01.2007 | Grösse: 41 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
Eingabe zur verbesserten Lesbarkeit und Vergleich der Verpflichtungslisten (englisch)
TN/S/W/21 - 08.09.2004
Letzte Änderung: 25.01.2007 | Grösse: 30 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
Verhandlungsleitfaden zu Logistikdienstleistungen (englisch)
TN/S/W/20 - 25.06.2004
Letzte Änderung: 06.02.2006 | Grösse: 41 kb | Typ: PDF


2003

Typ: PDF
e-Banking (englisch)
S/FIN/W/26 Add.1 - 03.09.2003
Letzte Änderung: 18.04.2007 | Grösse: 34 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
Seeschifffahrtsdienstleistungen (englisch)
TN/S/W/11 - 03.03.2003

Letzte Änderung: 16.02.2010 | Grösse: 64 kb | Typ: PDF


2001

Typ: PDF
Dienstleistungen im Tourismus (englisch)
S/CSS/W/79 - 04.05.2001
Letzte Änderung: 15.09.2003 | Grösse: 15 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
Hilfsdienstleistungen für alle Transportarten (englisch)
S/CSS/W/78 - 04.05.2001
Letzte Änderung: 15.09.2003 | Grösse: 18 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
Vertriebsdienstleistungen (englisch)
S/CSS/W/77 - 04.05.2001
Letzte Änderung: 15.09.2003 | Grösse: 10 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
Umweltdienstleistungen (englisch)
S/CSS/W/76 - 04.05.2001
Letzte Änderung: 15.09.2003 | Grösse: 16 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
Berufliche Dienstleistungen (englisch)
S/CSS/W/75 - 04.05.2001
Letzte Änderung: 15.09.2003 | Grösse: 13 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
Audiovisuelle Dienstleistungen (englisch)
S/CSS/W/74 - 04.05.2001
Letzte Änderung: 15.09.2003 | Grösse: 21 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
Postdienstleistungen (englisch)
S/CSS/W/73 - 04.05.2001
Letzte Änderung: 03.06.2008 | Grösse: 19 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
Dienstleistungen im Telekommunikationsbereich (englisch)
S/CSS/W/72 - 04.05.2001
Letzte Änderung: 15.09.2003 | Grösse: 11 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
Finanzdienstleistungen (englisch)
S/CSS/W/71 - 04.05.2001
Letzte Änderung: 15.09.2003 | Grösse: 16 kb | Typ: PDF


ZURÜCK ZU:
VORWÄRTS ZU:

Nützliche Links:

Zurück zur Übersicht 1. Das Allgemeine Abkommen über den Dienstleistungshandel (GATS)

Ende Inhaltsbereich

Volltextsuche

Printdownloads

Typ: PDF

TN/S/O/CHE/Rev.1 English
14.06.2006 | 662 kb | PDF
Typ: PDF

15.09.2003 | 217 kb | PDF


Staatssekretariat für Wirtschaft SECO
Kontakt | Rechtliche Grundlagen
http://www.seco.admin.ch/themen/00513/00586/00587/00589/index.html?lang=de