Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Verordnung über Massnahmen gegenüber der Islamischen Republik Iran

Der Bundesrat beschloss am 14.02.2007 Zwangsmassnahmen gegenüber der Islamischen Republik Iran und erliess eine entsprechende Verordnung. Mit dieser Verordnung setzte die Schweiz die UNO-Sicherheitsratsresolutionen 1737 (2006), 1747 (2007), 1803 (2008) und 1929 (2010) um. Am 19.01.2011 beschloss der Bundesrat, die Sanktionsmassnahmen gegenüber Iran dem Niveau der wichtigsten Handelspartner der Schweiz anzupassen. Die Verordnung vom 14.02.2007 wurde dazu einer Totalrevision unterzogen. Am 04.04.2012 und 04.07.2012 beschloss der Bundesrat, die Sanktionen ähnlich jenen der wichtigsten Handelspartner zu verschärfen und die Verordnung wurde dementsprechend angepasst. Am 29. Januar 2014 hat der Bundesrat eine punktuelle Suspendierung der Sanktionen gegenüber der Islamischen Republik Iran beschlossen. Diese Suspendierung der Massnahmen wurde am 13. August sowie am 5. Dezember 2014 verlängert und gilt bis am 12. August 2015. Am 12. August 2015 hat der Bundesrat entschieden die seit Januar 2014 suspendierten Massnahmen aufzuheben und eine neue Ausnahmebestimmung einzufügen.

Die Verordnung über Massnahmen gegenüber der Islamischen Republik Iran sieht aktuell u.a. folgende Massnahmen vor:

Handelsbeschränkungen

  • Lieferverbot für bestimmte Dual-Use-Güter (Art. 2 Abs.1 sowie Anhang 1)
  • Beschaffungsverbot für bestimmte Dual-Use-Güter (Art. 3 sowie Anhang 1)
  • Bewilligungspflicht für die Lieferung bestimmter Dual-Use-Güter (Art. 4 Abs. 1 Bst. a sowie Anhang 2)
  • Lieferverbot für Rüstungsgüter (Art. 5 Abs. 1)
  • Lieferverbot für Repressionsgüter (Art. 5 Abs. 2 sowie Anhang 3)
  • Liefer-, Finanzierungs- und Dienstleistungsverbot für Ausrüstung und Technologie zu Überwachungszwecken (Art. 5a Abs. 1 bis 3 sowie Anhang 3a)
  • Beschaffungsverbot für Rüstungs- und Repressionsgüter (Art. 5 Abs. 4 sowie Anhang 3)
  • Lieferverbot für bestimmte Güter der Öl-, Gas- und petrochemischen Industrie (Art. 6 Abs. 1 sowie Anhang 4)
  • Meldepflichten betreffend Erdöl und Erdölprodukte (Art. 6a sowie Anhang 4a)
  • Lieferverbot für Diamanten (Art. 6b sowie Anhang 4c)
  • Meldepflicht betreffend Banknoten und Münzen (Art 6c)

Dienstleistungssanktionen

  • Verbot der Erbringung von Dienstleistungen, der Gewährung von Finanzmitteln, von Investitionen und Jointventures im Zusammenhang mit bestimmten Dual-Use-Gütern (Art. 2 Abs. 2 und 3)
  • Bewilligungspflicht für die Erbringung von Dienstleistungen, die Gewährung von Finanzmitteln, von Investitionen und Jointventures im Zusammenhang mit bestimmten Dual-Use-Gütern (Art. 4 Abs. 1 Bst. b)
  • Verbot der Erbringung von Dienstleistungen, der Gewährung von Finanzmitteln, von Investitionen und Jointventures im Zusammenhang mit Rüstungs- und Repressionsgütern (Art. 5 Abs. 3)
  • Verbot der Erbringung von Dienstleistungen, der Gewährung von Finanzmitteln und von Investitionen im Zusammenhang mit Gütern der Öl- und Gasindustrie (Art. 6 Abs. 2)

Finanzierungs- und Beteiligungsbeschränkungen

  • Beschränkung der Verpflichtungen der Schweizerischen Exportrisikoversicherung (SERV) (Art. 7)
  • Verbot der Gewährung von Darlehen und Krediten im Öl-, Gas und petrochemischen Bereich (Art. 8 Abs. 1)
  • Verbot von Beteiligungen und Jointventures im Öl-, Gas und petrochemischen Bereich (Art. 8 Abs. 2)
  • Verbot bestimmter Investitionen im Öl-, Gas und petrochemischen Bereich (Art. 8 Abs. 3)
  • Iranischen Personen und Organisationen ist es untersagt, an bestimmten Unternehmen Beteiligungen zu erwerben, mit ihnen Jointventures zu gründen und ihnen Darlehen und Kredite zu gewähren (Art. 9)

Sperrung von Vermögenswerten

  • Sperrung von Geldern und wirtschaftlichen Ressourcen bestimmter natürlicher Personen, Unternehmen und Organisationen (Art. 10 Abs. 1 sowie Anhänge 5, 6 und 7)
  • Verbot der Überweisung und Zurverfügungstellung von Geldern sowie wirtschaftlichen Ressourcen und der Erbringung von speziellen Zahlungsverkehrsdiensten (Art. 10 Abs. 2)
  • Meldepflicht für gesperrte Vermögenswerte (Art. 11)

Beschränkungen von Geldtransfers und Finanzdienstleistungen

  • Meldepflicht für Geldtransfers über 100 000 Franken (Art. 12 Abs. 1)
  • Bewilligungspflicht für Geldtransfers über 500 000 Franken (Art. 12 Abs. 2)
  • Verbot neuer Bankbeziehungen mit Iran (Art. 13)
  • Sorgfaltspflichten im Verkehr mit iranischen Banken und Wechselstuben (Art. 14)
  • Verbote bezüglich des Kaufs und Verkaufs von staatlichen und staatlich garantierten Anleihen (Art. 15)
  • Verbote für Versicherungen und Rückversicherungen (Art. 16)
  • Erfüllungsverbot für bestimmte Forderungen (Art. 19)

Weitere Massnahmen

  • Verbot von Wartungsdiensten für iranische Frachtflugzeuge bei Verdacht auf illegale Ladung (Art. 17)
  • Ein- und Durchreiseverbot für bestimmte natürliche Personen (Art. 18 sowie Anhänge 5 und 6)

Ausnahmebestimmungen

  • Ausnahmen zur Umsetzung des Gemeinsamen umfassenden Aktionsplans (Art 19a)

Verordnung

Typ: PDF
Änderung vom 12 August 2015
Letzte Änderung: 12.08.2015 | Grösse: 102 kb | Typ: PDF

Informationen

Änderungen PDF

Änderungen XML

Konsolidierte Version

Änderung vom 11.8.2015 mit Inkrafttreten am 13.8.2015


Typ: PDF
Iran_Delta_2015-08-11
(37 Kb | Typ: PDF)

Typ: ZIP
Iran_Delta_2015-08-11
(3 Kb | Typ: ZIP)

Typ: PDF
Iran_2015-08-13
(245 Kb | Typ: PDF)

Änderung vom 11.05.2015 mit Inkrafttreten am 12.05.2015 um 18.00 Uhr


Typ: PDF
Iran Delta 2015-05-11
(244 Kb | Typ: PDF)

Typ: ZIP
Iran Delta 2015-05-11
(18 Kb | Typ: ZIP)

Typ: PDF
Iran 2015-05-12
(525 Kb | Typ: PDF)

Änderung vom 16.12.2014 mit Inkrafttreten am 17.12.2014 um 18.00 Uhr


Typ: PDF
Iran Delta 2014-12-16
(35 Kb | Typ: PDF)

Typ: ZIP
Iran Delta 2014-12-16
(2 Kb | Typ: ZIP)

Typ: PDF
Iran 2014-12-17
(248 Kb | Typ: PDF)

Änderung vom 16.10.2014 mit Inkrafttreten am 17.10.2014


Typ: PDF
Iran Delta 2014-10-16
(39 Kb | Typ: PDF)

Typ: ZIP
Iran Delta 2014-10-16
(5 Kb | Typ: ZIP)

Typ: PDF
Iran 2014-10-17
(243 Kb | Typ: PDF)

Änderung vom 17.9.2014 mit Inkrafttreten am 18.9.2014


Typ: PDF
Iran Delta 2014-09-17
(31 Kb | Typ: PDF)

Typ: ZIP
Iran Delta 2014-09-17
(2 Kb | Typ: ZIP)

Typ: PDF
Iran 2014-09-18
(250 Kb | Typ: PDF)

Änderung vom 18.12.2013 mit Inkrafttreten am 20.12.2013


Typ: PDF
Iran Delta 2013-12-18
(57 Kb | Typ: PDF)

Typ: ZIP
Iran Delta 2013-12-18
(11 Kb | Typ: ZIP)

Typ: PDF
Iran 2013-12-20
(251 Kb | Typ: PDF)

Änderung vom 08.10.2013 mit Inkrafttreten am 10.10.2013

Typ: PDF
Iran Delta
2013-10-08

(27 Kb | Typ: PDF)

Typ: ZIP
Iran Delta
2013-10-08

(1 Kb | Typ: ZIP)

Typ: PDF
Iran
2013-10-10

(257 Kb | Typ: PDF)

Änderung vom 27.06.2013 mit Inkrafttreten am 29.06.2013


Typ: PDF
Iran_Delta
2013-06-27

(35 Kb | Typ: PDF)

Typ: ZIP
Iran_Delta
2013-06-27

(4 Kb | Typ: ZIP)

Typ: PDF
Iran
2013-06-29

(258 Kb | Typ: PDF)

Änderung vom 25.03.2013 mit Inkrafttreten am 27.03.2013


Typ: PDF
Iran_Delta
2013-03-25

(46 Kb | Typ: PDF)

Typ: ZIP
Iran_Delta
2013-03-25

(5 Kb | Typ: ZIP)

Typ: PDF
Iran
2013-03-27

(361 Kb | Typ: PDF)

Stand am 26.11.2012



Typ: PDF
Iran
2012-11-26

(253 Kb | Typ: PDF)

Zurück zur Übersicht Sanktionsmassnahmen

Ende Inhaltsbereich

Volltextsuche

Links zum Thema

UNO-Resolutionen

Typ: PDF

29.05.2007 | 98 kb | PDF
Typ: PDF

20.03.2008 | 47 kb | PDF
Typ: PDF

22.06.2010 | 83 kb | PDF

Melde- und Bewilligungspflicht für Geldtransfers (Artikel 12)

Typ: PDF

29.01.2014 | 65 kb | PDF
Typ: DOC

04.02.2014 | 151 kb | DOC
Typ: DOC

04.02.2014 | 159 kb | DOC

Meldepflicht betreffend Erdöl, Erdölprodukte und petrochemische Produkte (Art. 6a)

Typ: DOC

29.01.2014 | 124 kb | DOC


http://www.seco.admin.ch/themen/00513/00620/00622/02048/index.html?lang=de