EFTA - Chile

Chile

Das Freihandelsabkommen zwischen den EFTA-Staaten und Chile, dessen Verhandlungen im Dezember 2003 aufgenommen wurden, wurde im März 2004 paraphiert und am 1. Dezember 2004 in Kraft gesetzt.

Der Abschnitt über die Dienstleistungen wird von einem Anhang zu den Telekommunikationsdienstleistungen begleitet. Das Dienstleistungskapitel enthält keine Stillhalte- und Sperrklinkenklauseln.

Letzte Änderung 20.12.2016

Zum Seitenanfang

https://www.seco.admin.ch/content/seco/de/home/Aussenwirtschaftspolitik_Wirtschaftliche_Zusammenarbeit/Wirtschaftsbeziehungen/Internationaler_Handel_mit_Dienstleistungen/FAH_Bilateral_und_EFTA/Abgeschlossene_FHA/EFTA-Chile.html