Verhandlungsorganisation

Die GATS 2000-Verhandlung wird vom Eidgenössischen Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF (vertreten durch das SECO) geführt. Sie ist aufgrund einer interdepartementalen Struktur, welche alle betroffenen Bundesstellen einbezieht, organisiert. Kantone sind ebenfals vertreten. Diese Begleitgruppe bereitet die Schweizer Position vor und nimmt an den Verhandlungen teil.

Folgende Ämter und Stellen sind Mitglieder dieser Gruppe:

  • Bundeskanzlei BK
  • Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA
  • EDA - Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit DEZA
  • EDA - Direktion für europäische Angelegenheiten DEA
  • EDA - Direktion für Völkerrecht DV
  • EDA - Schweizerisches Seeschifffahrtsamt SSA
  • EDI - Bundesamt für Gesundheit BAG
  • EDI - Bundesamt für Kultur BAK
  • EDI - Bundesamt für Sozialversicherungen BSV
  • EDI - Schweizerisches Bundesarchiv BAR
  • EFD - Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV
  • EFD - Staatssekretariat für Internationale Finanzfragen SIF
  • EJPD - Bundesamt für Justiz BJ
  • EJPD - Eidgenössische Revisionsaufsichtsbehörde RAB
  • EJPD - Eidgenössisches Institut für Geistiges Eigentum IGE
  • EJPD - Staatssekretariat für Migration SEM
  • KdK - Konferenz der Kantonsregierungen KdK
  • UVEK - Bundesamt für Energie BFE
  • UVEK - Bundesamt für Kommunikation BAKOM
  • UVEK - Bundesamt für Raumentwicklung ARE
  • UVEK - Bundesamt für Umwelt BAFU
  • UVEK - Bundesamt für Verkehr BAV
  • UVEK - Bundesamt für Zivilluftfahrt BAZL
  • UVEK - Eidgenössische Postkommission PostCom
  • UVEK - Generalsekretariat UVEK GS-UVEK
  • WBF - Bundesamt für Landwirtschaft BLW
  • WBF - Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI
  • WBF - Wettbewerbskommission WEKO

Letzte Änderung 23.12.2016

Zum Seitenanfang

https://www.seco.admin.ch/content/seco/de/home/Aussenwirtschaftspolitik_Wirtschaftliche_Zusammenarbeit/Wirtschaftsbeziehungen/Internationaler_Handel_mit_Dienstleistungen/GATS_Allgemein/Verhandlungsorganisation.html