Rohstoffbranche: Chancen und Herausforderungen

Der Rohstoffsektor und insbesondere der Rohstoffhandel hat sich zu einem bedeutsamen Wirtschaftszweig der Schweiz entwickelt, welcher einen zunehmend wichtigen Beitrag zu Wertschöpfung, Arbeitsplätzen und Steuererträgen leistet.

Mit dieser zentralen Stellung im Rohstoffhandel gehen für die Schweiz naturgemäss auch vielschichtige Herausforderungen einher. Angesichts der hohen Mobilität der Rohstoffunternehmen steht die Schweiz in einem zunehmenden internationalen Standortwettbewerb, der nicht nur mit einzelnen Staaten der EU und den USA, sondern auch mit Singapur, Dubai und weiteren asiatischen Standorten ausgeprägt ist. Die Schweiz ist herausgefordert, ihre attraktiven und verlässlichen Rahmenbedingungen - einschliesslich einer wettbewerbsfähigen Besteuerung und eines effizienten Finanzplatzes - zu erhalten und zu stärken.

Gleichzeitig ist der Rohstoffsektor mit weiteren ernst zu nehmenden Herausforderungen verbunden, darunter die Einhaltung von Menschenrechten und Umweltstandards in rohstoffexportierenden Ländern sowie Mängel in der Regierungsführung dieser Staaten. Mit diesen Herausforderungen können auch Reputationsrisiken für einzelne Unternehmen sowie für die Schweiz verbunden sein. Mit all diesen Aspekten und den damit verbundenen Fragen u.a. solche zu Transparenz bei Produkte- und Finanzflüssen, Besteuerungs- und Aufsichtsfragen gilt es sich im Rahmen laufender finanz-, wirtschafts-, aussen- und entwicklungspolitischer Bestrebungen konstruktiv und mit der erforderlichen Differenziertheit auseinanderzusetzen. Dabei müssen Rohstoffhandel und Rohstoffförderung differenziert betrachtet werden, auch wenn verschiedene Konzerne Aktivitäten in beiden Bereichen haben. Der Bundesrat erwartet von allen in oder aus der Schweiz operierenden Unternehmen ein integres und verantwortungsvolles Verhalten in Bezug auf die Einhaltung von Menschenrechten, Umwelt- und Sozialstandards im In- und Ausland. Vor allem in fragilen Staaten mit mangelhafter Gouvernanz sind Bevölkerung und Wirtschaft bei Nichteinhaltung internationaler Standards besonders betroffen.

Letzte Änderung 04.01.2017

Zum Seitenanfang

https://www.seco.admin.ch/content/seco/de/home/Aussenwirtschaftspolitik_Wirtschaftliche_Zusammenarbeit/Wirtschaftsbeziehungen/Rohstoffe/Rohstoffbranche_Chancen_und_Herausforderungen.html