Massnahmenplan Sonne und Hitze - Vorlage für Büroarbeiten

massnahmenplan_hitze_beuro_de
Autor/en: Direktion für Arbeit - Arbeitsbedingungen

Verfügbar nur als PDF-Datei. Keine gedruckte Ausgabe.

Arbeitgebende müssen die notwendigen Massnahmenfür ihren Betrieb frühzeitig planen und rechtzeitigumsetzen, um Arbeitnehmende vor den Einwirkungenübermässiger Hitze zu schützen. Dieses Hilfsmittelunterstützt Arbeitgebende dabei, Massnahmen fürBüroarbeiten während Hitzeperioden entsprechendden betrieblichen Gegebenheiten frühzeitig zu planen.

Grenzen des Hilfsmittels
Die Vorlage für diesen Massnahmenplan wurde fürBüroarbeiten in Gebäuden (keine direkte Sonne, geeigneterbaulicher Sonnenschutz) bei einer Luftfeuchtigkeitvon 60 % (mittlere Luftfeuchtigkeit an Hitzetagen)und leichter Bekleidung erstellt. Als leichte Arbeitengelten z. B. sitzende Tätigkeiten wie schreiben oderzeichnen, leichte Tätigkeit im Stehen oder langsamesGehen (Labor), leichte Tätigkeiten mit Hand/Arm (kleineWerkzeuge/Maschinen/Gegenstände) oder Arm/Bein(Fussschalter, Fahren). Für andere Arbeiten ist die allgemeineVorlage zu nutzen.


Massnahmenplan Sonne und Hitze - Vorlage für Büroarbeiten (PDF, 175 kB, 18.06.2024)

Letzte Änderung 18.06.2024

Zum Seitenanfang

https://www.seco.admin.ch/content/seco/de/home/Publikationen_Dienstleistungen/Publikationen_und_Formulare/Arbeit/Arbeitsbedingungen/Merkblatter_und_Checklisten/massnahmenplan_hitze_bruero.html