Kohärente Raumentwicklung

Raumentwicklung

Städte, Agglomerationen, ländliche Räume und Berggebiete in der Schweiz stehen unterschiedlichen Herausforderungen gegenüber. In ihrer Entwicklung sind sie jedoch eng miteinander verflochten. Der ländliche Raum profitiert von der Entwicklung der Städte und umgekehrt. Mit der «Agglomerationspolitik» und der «Politik für die ländlichen Räume und Berggebiete» unterstützt der Bund eine ganzheitliche, inhaltlich abgestimmte und räumlich koordinierte Raumentwicklung, die sich am Grundsatz der nachhaltigen Entwicklung orientiert. Eine kohärente Raumentwicklung zielt darauf ab, die Vielfalt, die Solidarität und die Wettbewerbsfähigkeit der Schweiz zu erhalten beziehungsweise weiter zu stärken. Als räumliche Grundlage dient das Raumkonzept Schweiz.

Der Bund unterstützt die Kohärente Raumentwicklung über verstärkte Koordination seiner Sektoralpolitiken und spezifische Massnahmen der beiden Politiken sowie Massnahmen, die städtische und ländliche Räume gleichermassen betreffen.

Das SECO nimmt zudem über die NRP eine wichtige Funktion in der kohärenten Raumentwicklung war.

Fachkontakt
Letzte Änderung 14.12.2016

Zum Seitenanfang

https://www.seco.admin.ch/content/seco/de/home/Standortfoerderung/Regional_Raumordnungspolitik/KoRe.html