Agglomerationspolitik und Politik für die ländlichen Räume und Berggebiete

Die Agglomerationspolitik (AggloPol) und die Politik des Bundes für die ländlichen Räume und Berggebiete (P-LRB) unterstützen die städtischen respektive die ländlichen Gebiete und Bergregionen in ihrer räumlichen Entwicklung. AggloPol und P-LRB zeigen einen strategischen Rahmen für eine kohärente Raumentwicklung auf.

AggloPol und P-LRB werden vom Bundesamt für Raumentwicklung (ARE) und Staatsekretariat für Wirtschaft (SECO) in Zusammenarbeit mit weiteren Bundesstellen umgesetzt. Das Engagement des SECO ordnet sich in die Ausrichtung 2 der Neuen Regionalpolitik ein.

Gemeinsame und spezifische Massnahmen

Mehr Informationen zu den Massnahmen auf der Webseite von regiosuisse.

Gemeinsame Massnahmen

  • Pilotprogramm Handlungsräume Wirtschaft (PHR Wirtschaft)
  • Modellvorhaben nachhaltige Raumentwicklung (MoVo)
  • Regionale Innovationssysteme (RIS)
  • Tripartite Konferenz (TK).

Massnahmen AggloPol

  • Agglomerationsprogramme Verkehr und Siedlung
  • Programm Zusammenhalt in den Quartieren

Massnahmen P-LRB

  • Räumlich-strategische Prozesse auf Regionseben
  • Unterstützung lokaler und regionaler Initiativen

Download der beiden Berichte

Agglomerationspolitik des Bundes 2016+

AggloPol

Für eine kohärente Raumentwicklung Schweiz

Politik des Bundes für die ländlichen Räume und Berggebiete

P-LRB

Für eine kohärente Raumentwicklung Schweiz. Bericht in Erfüllung der Motion 11.3927 Maissen vom 29. September 2011

Fachkontakt
Letzte Änderung 20.12.2016

Zum Seitenanfang

https://www.seco.admin.ch/content/seco/de/home/Standortfoerderung/Regional_Raumordnungspolitik/KoRe/AggloPol.html