Energie

Die Regionen im Zielgebiet der NRP verfügen über vielfältige Energieressourcen, wie Wasserkraft, Holz, Biomasse, Sonnen- und Windenergie. Projekte im Rahmen des Programms „EnergieSchweiz" des Bundesamt für Energie (BFE) können daher gerade in den Bereichen der neuen erneuerbaren Energien auch von regionalwirtschaftlicher Bedeutung sein. Da die Ausschöpfung von Exportpotenzialen der Energiewirtschaft zu den förderbaren Wertschöpfungssystemen der Neuen Regionalpolitik (NRP) gehört, ist es möglich, die direkte Nutzung der Energieressourcen als auch die dafür nötigen Technologien in strukturschwachen Regionen zu unterstützen. Aus regionalwirtschaftlicher Sicht ist insbesondere die Produktion von erneuerbarer Spitzenenergie für den Export attraktiv. Damit die zur Verfügung stehenden Mittel zielführend eingesetzt und Doppelspurigkeiten vermieden werden, strebt das SECO eine verstärkte Koordination mit dem BFE an.

Fachkontakt
Letzte Änderung 18.03.2016

Zum Seitenanfang

https://www.seco.admin.ch/content/seco/de/home/Standortfoerderung/Regional_Raumordnungspolitik/Koordination_Sektoralpolitiken/Energie.html