Marie-Gabrielle Ineichen-Fleisch

Staatssekretärin Marie-Gabrielle Ineichen-Fleisch (*1961) Fürsprecherin, MBA, seit 1. April 2011 Direktorin des SECO sowie Direktorin der Direktion für Aussenwirtschaft. Ab 2007 Botschafterin und Delegierte des Bundesrates für Handelsverträge, Chefunterhändlerin der Schweiz bei der Welthandelsorganisation (WTO) sowie Mitglied der Geschäftsleitung SECO und neben der WTO zuständig für die OECD und Freihandelsabkommen als Leiterin des Bereichs Welthandel in der Direktion für Aussenwirtschaft. Zuvor von 1999 bis 2007 Leiterin des Ressorts WTO. Seit 1995 Sektionschefin in der Abteilung WTO des Bundesamts für Aussenwirtschaft (BAWI). 1992/1993 bei der Weltbank (Washington D.C., USA) als Executive Director's Assistant des schweizerischen Exekutivdirektors tätig. Von 1990 bis 1995 wissenschaftliche Adjunktin im Rechtsdienst und Dienst für internationale Investitionsfragen und Technologietransfer im BAWI. 1989 MBA des INSEAD (Fontainebleau, F). 1988 Junior Consultant bei McKinsey in Zürich. 1987 Abschluss des Rechtsstudiums an der Universität Bern als Fürsprecherin.

Letzte Änderung 31.05.2018

Zum Seitenanfang

https://www.seco.admin.ch/content/seco/de/home/seco/Bilder_und_Logos/MarieGabrielleIneichenFleisch.html