Die revidierten Landwirtschaftsabkommen zwischen der EFTA und Israel treten am 1. August 2021 in Kraft

Bern, 14.06.2021 - Die 2018 revidierten Landwirtschaftsabkommen zwischen den Staaten der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA) und Israel sowie das aktualisierte Protokoll über landwirtschaftliche Verarbeitungserzeugnisse des Freihandelsabkommens zwischen den EFTA-Staaten und Israel treten am 1. August 2021 in Kraft.

Die jeweils bilateral von der Schweiz, Norwegen und Island mit Israel abgeschlossenen Landwirtschaftsabkommen sowie das aktualisierte Protokoll A über landwirtschaftliche Verarbeitungserzeugnisse des Freihandelsabkommens zwischen den EFTA-Staaten und Israel wurden im November 2018 von den Partnerstaaten unterzeichnet. Die eidgenössischen Räte haben die revidierten Texte im Juni 2020 genehmigt und der Bundesrat hat am 21. April 2021 die zu ihrer Umsetzung erforderlichen Anpassungen des innerstaatlichen Rechts beschlossen. Der Depositar der EFTA (Norwegen) hat die Ratifikation durch alle Parteien bestätigt.

Das revidierte Landwirtschaftsabkommen zwischen der Schweiz und Israel verbessert den Zugang zum israelischen Markt für Schweizer Agrarexporte deutlich und beseitigt Diskriminierungen aufgrund von Präferenzabkommen, die Israel in den letzten Jahren mit Konkurrenten der Schweiz abgeschlossen hat.

Medienmitteilung des Bundesrates vom 21.04.2021: https://www.admin.ch/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-83185.html

Das Landwirtschaftsabkommen zwischen der Schweiz und Israel sowie das aktualisierte Protokoll A des FHA zwischen den EFTA-Staaten und Israel sind auf der Internetseite des EFTA-Sekretariats verfügbar: Israel https://www.efta.int/free-trade/free-trade-agreements/israel > «Bilateral Agreements on Agriculture» und «Joint Committee Decisions». Es handelt sich dabei um vorläufige Fassungen. Die verbindlichen Endfassungen werden in Kürze auf www.bundesrecht.admin.ch veröffentlicht.


Adresse für Rückfragen

Staatssekretariat für Wirtschaft SECO
Holzikofenweg 36
CH-3003 Bern
Tel. +41 58 462 56 56
Fax +41 58 462 56 00



Herausgeber

Staatssekretariat für Wirtschaft
http://www.seco.admin.ch

Letzte Änderung 18.12.2020

Zum Seitenanfang

Kontakt

Medienanfragen

Bitte schicken Sie Ihre schriftlichen Medienanfragen an: medien@seco.admin.ch

Leiterin Kommunikation und Mediensprecherin

Antje Baertschi
Tel. +41 58 463 52 75
E-Mail

Stv. Leiter Kommunikation und Mediensprecher

Fabian Maienfisch
Tel. +41 58 462 40 20
E-Mail

Mediensprecherin

Livia Willi Yéré
Tel. +41 58 469 69 28
E-Mail

 

 

Kontaktinformationen drucken

News abonnieren

https://www.seco.admin.ch/content/seco/de/home/seco/nsb-news.msg-id-83861.html