Ladenöffnungszeiten

Der Entwurf des Bundesgesetzes über die Ladenöffnungszeiten (Ladenöffnungszeitengesetz, LadÖG) sieht eine Harmonisierung der
Ladenöffnungszeiten im Sinne eines nationalen Mindeststandards vor. Hierdurch soll insbesondere die Diskriminierung des traditionellen Detailhandels sowohl gegenüber Detailhandelsbetrieben im grenznahen Ausland als auch gegenüber Läden in Bahnhöfen, Flughäfen und Tankstellen, die von Ausnahmeregelungen profitieren, teilweise reduziert werden. Das Gesetz sieht keine abschliessende bundesrechtliche Regelung vor, sodass den unterschiedlichen wirtschaftlichen, kulturellen und geografischen Verhältnissen in der Schweiz genügend Rechnung getragen werden kann und den Kantonen insofern ein gewisser Freiraum erhalten bleibt. Mit massvoll erweiterten Öffnungszeiten soll zudem einem gesellschaftlichen Wandel entsprochen werden. Eine Veränderung des Arbeitnehmerschutzes in der Arbeitsgesetzgebung ist mit dem LadÖG nicht verbunden.

Weiterführende Informationen 

Letzte Änderung 04.05.2016

Zum Seitenanfang

Kontakt

Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)

Direktion für Wirtschaftspolitik
Wachstum und Wettbewerbspolitik

Simon Jäggi
Holzikofenweg 36
CH-3003 Bern
Telefon +41 58 462 42 27

Kontaktinformationen drucken

https://www.seco.admin.ch/content/seco/de/home/wirtschaftslage---wirtschaftspolitik/wirschaftspolitik/Wettbewerbspolitik/ladenoeffnungszeiten.html