Tourism by Tomorrow

Projekt 616 D Bild def.PNG
©World Tourism Forum Lucerne

Projektbeschrieb

Neue Marktteilnehmer und Geschäftsmodelle verändern Branchen und Standards. Der Tourismus wird zukünftig vermehrt aus angrenzenden wirtschaftlichen, kulturellen, sozialen und technologischen Bereichen beeinflusst. Diese Gegebenheiten nimmt das World Tourism Forum Lucerne (WTFL) mit verschiedenen Partnern auf, um den Tourismus von morgen zu gestalten. Dazu wird gemeinsam ein Umfeld geschaffen, in welchem sich Start-Ups aus dem Tourismus und nahen Branchen bewegen und ihre Anwendung im Tourismus finden können. Auf der digitalen Plattform werden sie mit Investoren vernetzt und können benötigte Dienstleistungen von Kooperationspartnern in Anspruch nehmen. An regelmässig durchgeführten lokalen Camps treffen ausgewählte Jungunternehmen auf Industriepartner, um ein gemeinsames Wachstum voranzutreiben und die Tourismusbranche weiterzuentwickeln.

Ziele

  • Aufbau der digitalen Plattform, die Start-Ups mit Investoren vernetzt und Dienstleistungen von Kooperationspartner einbindet.
  • Durchführung von Camps, die eine lokale Verankerung und Synergien zwischen Jungunternehmen, Investoren, Industriepartner und der Region fördern.
  • Übergreifender Wissensaufbau zur Stärkung der Innovationskraft der nationalen Tourismusbranche.

Projektpartner

  • World Tourism Forum Lucerne (WTFL)
  • Stadt Luzern
  • Wirtschaftsförderung Luzern
  • Luzern Tourismus AG
  • Smart-Up (HSLU)

Zudem werden lokale, regionale und nationale Kooperationspartner (Innovations-, Dienstleistende & Wissensinstitutionen) und Industriepartner eingebunden.

Verfügte Finanzhilfe

CHF 400'000.-

Projektdauer

1. Januar 2018 bis 31. Dezember 2020 

Fachkontakt
Letzte Änderung 11.12.2019

Zum Seitenanfang

Kontakt

World Tourism Forum Lucerne
Zentralstrasse 9
6002 Lucerne

info@wtflucerne.org
www.wtflucerne.org

Tel. +41 (0)41 228 41 58

 

 

Kontaktinformationen drucken

https://www.seco.admin.ch/content/seco/de/home/Standortfoerderung/Tourismuspolitik/Innotour/Gefoerderte_Projekte/2016-bis-2019/tourism-by-tomorrow.html