Modelllösungen für Nachhaltigkeit entlang der touristischen Wertschöpfungskette in Schweizer Pärken

2020_sdgs
© Netzwerk Schweizer Pärke

Projektbeschrieb

Als Modellregionen für nachhaltige Entwicklung wollen die Pärke ihre Werte − die ihre Nachhaltigkeitsvision widerspiegeln − in all ihren Aktivitäten integrieren. Dies gilt auch für die Steuerung und Weiterentwicklung des Tourismus in den Pärken. Mit diesem Innotour- Projekt stärken die Pärke ihre Nachhaltigkeit entlang der gesamten touristischen Dienstleistungskette, wie aus der folgenden Abbildung ersichtlich ist:

2020_06_grafik_innotour_de.PNG

Ziele

Die Nachhaltigkeit − hier dargestellt als Werte der Pärke und Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals; SDGs) − bildet die Grundlage für die touristische Weiterentwicklung der Pärke. Sie soll entlang der gesamten Dienstleistungskette berücksichtigt werden, sei dies bei künftigen Kooperationen oder bei neu geschaffenen Angeboten. Das Projekt konzentriert sich auf folgende sechs Themenbereiche:

  • Gästeinformationen verbessern
  • Nachhaltige Mobilität fördern
  • Touristisches Potenzial der Landschaften, der Baukultur und der Traditionen evaluieren und nutzen
  • Anzahl Übernachtungen in den Pärken erhöhen
  • Food Tourismus weiterentwickeln
  • Tourismus für alle fördern (Barrierefreiheit, Gesundheit und Soziales)

 Weitere Ziele des Projekts sind:

  • Wissen sowie Kompetenzen schaffen und verbreiten
  • Qualität und stetige Verbesserung der Angebote und Dienstleistungen sicherstellen
  • Ein Monitoring-System für touristische Angebote anwenden
  • Weiterhin langfristige Finanzierungsmöglichkeiten suchen
Verfügte Finanzhilfe
CHF 1'908'000
 
Projektdauer
01.01.2020 bis 31.12.2023

Fachkontakt
Letzte Änderung 02.07.2020

Zum Seitenanfang

Kontakt

Netzwerk Schweizer Pärke
Monbijoustrasse 61
3007 Bern

info@paerke.ch
www.paerke.ch
Tel. +41 (0)31 381 10 71

Kontaktinformationen drucken

https://www.seco.admin.ch/content/seco/de/home/Standortfoerderung/Tourismuspolitik/Innotour/Gefoerderte_Projekte/2020-bis-2023/schweizerpaerke.html