Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

we_184

Der Leistungsbereich Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ist im SECO angesiedelt und trägt dazu bei, die strategischen Ziele der Aussenwirtschaftspolitik der Schweiz zu realisieren. Er plant die wirtschafts- und handelspolitischen Massnahmen zugunsten von Entwicklungsländern, den Staaten Osteuropas und der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten sowie den neuen EU-Mitgliedstaaten und setzt diese um.  

Die rund 500 laufenden Programme und Projekte des SECO verfolgen das Ziel, die Integration der Partnerländer im Süden und im Osten in die Weltwirtschaft zu fördern und deren Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu steigern. Dabei konzentriert es sich auf folgende Ziele:

  • Wirtschafts- und Finanzpolitik stärken,
  • städtische Infrastruktur und Versorgung ausbauen,
  • Privatsektor und Unternehmertum unterstützen,
  • nachhaltigen Handel fördern und
  • klimafreundliches Wachstum ermöglichen.

Durch alle diese Bereiche ziehen sich die beiden Querschnittsthemen wirtschaftliche Gouvernanz und Gleichstellung von Mann und Frau. Dazu koordiniert das SECO die Beziehungen der Schweiz zur Weltbankgruppe, zu den regionalen Entwicklungsbanken und verschiedenen Wirtschaftsorganisationen der Vereinten Nationen.

Die Massnahmen des SECO arbeiten mit eine jährlichen Budget von rund 440 Millionen Franken. 78 Prozent der extern evaluierten Projekte werden als gut bis sehr gut eingestuft. Die SECO-Aktivitäten sind ein wichtiger Baustein der internationalen Zusammenarbeit der Schweiz.  

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite www.seco-cooperation.ch.

Letzte Änderung 25.04.2016

Zum Seitenanfang

Kontakt

Staatssekretariat für Wirtschaft SECO
WirtschaftlicheZusammenarbeit und Entwicklung
Holzikofenweg 36
CH-3003 Bern

www.seco-cooperation.ch
info.cooperation@seco.admin.ch

Kontaktinformationen drucken

https://www.seco.admin.ch/content/seco/de/home/Aussenwirtschaftspolitik_Wirtschaftliche_Zusammenarbeit/Wirtschaftliche_Zusammenarbeit_Entwicklung.html