Die OECD als Arbeitgeber

Bei der OECD arbeiten

Die OECD bietet in einer Vielzahl von unterschiedlichen Bereichen sehr vielfältige Arbeitsmöglichkeiten. Sie rekrutiert sowohl Ökonomen und Juristen wie auch Energie-, Landwirtschafts- oder Entwicklungsexperten. Das Stellenangebot umfasst allgemeine Dienste (B-Grade) und Fachstellen (A-Grade).

Über den untenstehenden Link gelangen Sie zu den aktuellen Stellenangeboten. Die OECD bietet Studierenden sowie jungen Hochschulabsolventen und –absolventinnen Praktika sowie Programme für junge Berufseinsteiger (YPP, Young Professionals Programme) an. Ausserdem können Sie Zugang zur Datenbank der OECD erhalten.

Unterstützung durch die Delegation

Die OECD legt grossen Wert auf Vielfältigkeit, sowohl in Bezug auf die Geschlechterverteilung wie auch die Nationalität. Da die Schweiz zu den untervertretenen Mitgliedsländern gehört (nur wenige Schweizerinnen und Schweizer bekleiden derzeit ein Amt bei der OECD), unterstützt die Delegation schweizerische Bewerbungen, sobald die Kandidatinnen und Kandidaten die ersten Auswahlverfahren bestanden haben. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, falls Sie in dieser Situation sind oder detailliertere Informationen brauchen.

Ein Praktikum bei der OECD

Die folgenden Voraussetzungen sind zu erfüllen:

  • Staatsangehörigkeit von einem der OECD Mitgliedländer;
  • Immatrikulation an einer Universität, die sich mit OECD-relevanten Bereichen befasst;
  • Beherrschen von Französisch oder Englisch und Fähigkeit, in einer der beiden Sprachen stilsicher schreiben zu können.

Die Praktika sind nicht bezahlt und dauern höchstens 6 Monate. Wenn Sie sich für ein Praktikum bei der OECD bewerben möchten, klicken Sie auf den untenstehenden Link. Für das Winterprogramm werden Kandidaturen zwischen September und Oktober entgegengenommen, für das Sommerprogramm zwischen Februar bis Mitte März.

Das OECD Programm für junge Berufseinsteiger

Das Programm für junge Berufseinsteiger (YPP, Young Professionals Programme) ist ein Nachwuchsprogramm der OECD. Es wurde entwickelt, um junge, talentierte Berufsleute mit verschiedenen Hintergründen für die Organisation zu gewinnen. Das Programm dauert zwei Jahre. Während dieser Zeit arbeiten die jungen Berufseinsteiger mit erfahrenen Personen der Organisation zusammen und nehmen an den Forschungs- und Analysearbeiten der OECD zu aktuellen Politikbereichen wie zum Beispiel umweltbewusstes Wachstum, Entwicklungszu-sammenarbeit, neue wirtschaftliche Herausforderungen oder Innovation teil. Kandidaten und Kandidatinnen müssen weniger als 30 Jahre alt sein und über die Staatsangehörigkeit eines OECD Mitgliedlandes verfügen. Ferner müssen sie im Besitz eines Hochschulabschlusses in einem für die OECD relevanten Bereich sein, analytische Fähigkeiten, eine der beiden offiziellen Sprachen der OECD sowohl mündlich wie schriftlich beherrschen und zwei Jahre Berufserfahrung (Vollzeit) haben.

Die Bewerbungen für dieses Programm sind jedes Jahr ab September für einen Stellenantritt im September des Folgejahres möglich.

Das Young Associates Programme der OECD

Das Young Associates Programme (YAP) ist ein zweijähriges Programm, das für Personen mit einem Bachelor- aber noch keinem Master-Abschluss offensteht. Das Programm erlaubt einen Einstieg in die multilaterale politische Analyse mit dem Ziel, die Kandidatinnen und Kandidaten auf ihre künftigen Master –oder Doktorats Studien vorzubereiten. Voraussetzung für eine erfolgreiche Kandidatur ist daher, nach dem Programm einen Master –oder Doktoratsabschluss anzustreben.

Ein zentrales Element des YAP ist die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Mitarbeiter der Organisation. Entsprechende Mentoren werden auf Grund ihrer Berufserfahrung, ihrer politischen Analysefähigkeit sowie ihren Qualitäten bei der Ausbildung von jungen Talenten ausgewählt. Zusätzlich zu den bereits oben erwähnten Voraussetzungen müssen die Kandidaten und Kandidatinnen über einen Studiengang in einem für die OECD relevanten Bereich verfügen, eine der beiden offiziellen Sprachen der Organisation schriftlich und mündlich beherrschen sowie im Besitz der Staatsangehörigkeit eines OECD Mitgliedlandes sein.

Die Bewerbungen für dieses Programm sind jedes Jahr ab November für einen Stellenantritt im September des Folgejahres möglich.

Fachkontakt
Letzte Änderung 05.07.2019

Zum Seitenanfang

https://www.seco.admin.ch/content/seco/de/home/Aussenwirtschaftspolitik_Wirtschaftliche_Zusammenarbeit/internationale_organisationen/oecd/delegation-schweiz-/die-oecd-als-arbeitgeber.html