«Predictive Live-Monitoring» Ganzheitlicher Ansatz für eine nachhaltige Gästebetreuung

©Jungfraubahnen

Projektbeschrieb

Die Jungfrau Region Tourismus AG stellt die Bedürfnisse der Gäste und ihrer Leistungsträger ins Zentrum ihres Handelns. Das Innotour-Projekt «Predictive Live-Monitoring Jungfrau Region» setzt diese Aufgabenstellung in einer nachhaltigen Dimension um, die in dieser Grössenordnung, Integrationstiefe und –breite absolut einmalig ist in der Tourismusbranche.

Der Ansatz ist erst einmal simpel: Es werden von möglichst vielen – im besten Fall allen - Stakeholdern in der Jungfrau Region einerseits die historischen Daten gesammelt und andererseits die technischen Voraussetzungen geschaffen, damit Live-Daten in ein zentrales System eingespeist werden können. Dabei spielt es erst einmal keine Rolle, wie gross das Angebot oder die Besucherfrequenz eines Anbieters in der Jungfrau Region ist. Je mehr Daten vorhanden sind, desto besser werden die Auswertungen, Analysen und Voraussagen des zentralen Systems sein, die in einem zweiten Analyse-Schritt durch bereits erprobte Algorithmen durchgeführt werden. Aus Sicht der Destination ist der Mehrwert gewaltig, da nicht nur ein Live-Monitoring möglich wird, sondern auch Voraussagen über zu erwartende Gästefrequenzen für den Mikrokosmos einzelner Leistungsträger entlang ihrer Bedürfnisse angeboten werden können.

Partner

  • SHS Swiss Hospitality Solutions
  • W hoch 2 GmbH

Verfügte Finanzhilfe

CHF 112’550

Projektdauer

1. Dezember 2019 bis 1. Dezember 2021

Fachkontakt
Letzte Änderung 18.03.2020

Zum Seitenanfang

Kontakt

Jungfrau Region Tourismus AG
Kammistr. 13
3800 Interlaken

info@jungfrauregion.swiss
www.jungfrauregion.swiss
Tel. +41 33 521 43 43
 

Kontaktinformationen drucken

https://www.seco.admin.ch/content/seco/de/home/Standortfoerderung/Tourismuspolitik/Innotour/Gefoerderte_Projekte/2020-bis-2023/livemonitoring.html