Voraussetzungen

Innotour-Voraussetzungen_Banner

Die wichtigsten Voraussetzungen und Beurteilungskriterien für Gesuche

  • Innotour konzentriert die touristische Innovations- und Kooperationsförderung sowie den Wissensaufbau auf der nationalen Ebene.
  • Regionale oder lokale Vorhaben müssen den Kriterien von Modellvorhaben des Bundes entsprechen.
  • Die Projektträger finanzieren mindestens 50% des Vorhabens.
  • Einzelbetriebliche Subventionen sind nicht möglich. Es können nur Verbundprojekte von mehreren Unternehmen/Organisationen unterstützt werden. Vorhaben müssen auf überbetrieblicher Ebene geplant und umgesetzt werden.
  • Das Vorhaben muss bereits gestartet sein oder innerhalb von 6 Monaten begonnen werden.
  • Die Vorhaben müssen einen Lösungsbeitrag für die dringenden Bedürfnisse des Schweizer Tourismus leisten (z.B. Kooperationen, die zu Kosteneinsparungen führen).
  • Vorhaben müssen in der Regel einen quantifizierten Nutzen ausweisen.

Folgende Projektkosten können nicht von Innotour unterstützt werden:

  • Reine Werbemassnahmen
  • Betriebskosten
  • Infrastrukturkosten,
  • Reine Veranstaltungen*
  • Reserven
* Die Diffusion von Projektergebnissen liegt im Interesse von Innotour. In diesem Zusammenhang können, im Rahmen eines Gesamtprojektes, in beschränktem Rahmen auch Kosten für Wissensveranstaltungen als anrechenbar eingestuft werden.

Fachkontakt
Letzte Änderung 16.04.2019

Zum Seitenanfang

https://www.seco.admin.ch/content/seco/de/home/Standortfoerderung/Tourismuspolitik/Innotour/Voraussetzungen.html