TFS 2023

 

Die Jahresveranstaltung des Tourismus Forum Schweiz (TFS) fand am Mittwoch, 22. November 2023 im Verkehrshaus Luzern zum Thema «Touristische Mobilität» statt.

Die Chancen und Herausforderungen der Mobilität im Schweizer Tourismus standen im Zentrum und wurden anhand von konkreten Best Practice-Beispielen gemeinsam mit den Tourismusakteuren diskutiert.

Zu den Highlights gehörten die Keynote-Referate von Véronique Stephan, Leiterin Markt Personenverkehr SBB, von Thomas Binggeli, CEO Thömus AG und von Martin Bütikofer, Direktor Verkehrshaus Luzern.

Alle Präsentationen sowie das Programm finden sie unten. 


Tagungszusammenfassung


Reportagen zu den Workshops

Facts & Figures zur touristischen Mobilität in der Schweiz

Die Mobilität vor Ort geschickt planen – die Rolle von Gemeinden und DMO


Chancen des Velo-Booms für den Schweizer Tourismus


Destinationen effizient und attraktiv erschliessen – die Rolle von Transportunternehmen im Tourismus



Bildergalerie

Pre-Workshops

Um sicherzustellen, dass die Workshops an der TFS-Jahresveranstaltung die aktuellen Herausforderungen und Chancen des Tourismussektors widerspiegeln, wurden im Vorfeld der Jahresveranstaltung in kleinerem Rahmen mit ausgewählten Expertinnen und Experten drei Pre-Workshops durchgeführt. Zum Thema "Destinationen effizient und attraktiv erschliessen - Die Rolle von Transportunternehmen" wurden anstelle eines Pre-Workshops vertiefende bilaterale Interviews mit Expertinnen und Experten geführt.

Fachkontakt
Letzte Änderung 20.12.2023

Zum Seitenanfang

Keynote Speaker

<
>
Thomas Binggeli

Thomas Binggeli ist Verwaltungs- und Stiftungsrat des Swiss Bike Park, welcher im Jahr 2019 mit der Durchführung der ersten UCI Pumptrack World Championships eröffnet wurde. Die Karriere von Thomas Binggeli begann 1991 mit der Gründung des Thömus Veloshops auf dem elterlichen Bauernhof in Oberried bei Köniz. Sieben Jahre später wurde die Eigenmarke «Thömus» lanciert und damit der Übergang vom Fahrradhändler zum Fahrradentwickler markiert. Dieser Schritt wurde mit der Auszeichnung «Unternehmen des Jahres Espace Mittelland» belohnt. 2009 folgte die Markteinführung des E-Bikes Stromer und dann 2017 mit dem E-Mountainbike Lightrider E1 eine neue Ära der E-Mountainbikes. Nun 2023 revolutioniert Thomas Binggeli erneut den Bikemarkt und lanciert mit dem Twinner eine Mobilitätslösung und ein Computer auf zwei Rädern.

Véronique Stephan

Véronique Stephan leitet seit 1. Mai 2021 die Division Markt Personenverkehr der SBB und ist Mitglied der Konzernleitung. Sie ist Vorstandsmitglied von Schweiz Tourismus und von Equality4Tourism. Zuvor war sie in internationalen Unternehmen in den Bereichen Marketing, Sales und Business Development tätig. Ihre Laufbahn hat sie als Beraterin bei McKinsey begonnen. Véronique Stephan hat Betriebswirtschaft an der Universität St. Gallen und Rechtswissenschaften an der Universität Genf studiert.

Martin Bütikofer

Martin Bütikofer arbeitete nach den Studien zum dipl. Elektro- und dipl. Wirtschaftsingenieur für die amerikanische Reliance Electric AG in der Schweiz, den USA und in England. Anschliessend wechselte er als Leiter des Amtes für den öffentlichen Verkehr in den Kanton Zug, wo er neben dem Tarifverbund Zug auch die Stadtbahn Zug initiierte und realisierte. Mit dem Schritt zur Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) baute er als deren Direktor u.a. den werfteigenen Schiffsbau und die Gastronomiefirma „Tavolago“ auf. Die SBB AG holte Martin Bütikofer 2005 als Direktor Regionalverkehr in die Geschäftsleitung Personenverkehr nach Bern. Seit 2011 ist er nun als Direktor des Verkehrshauses der Schweiz für die Weiterentwicklung der schweizweit grössten und meistbesuchten Plattform rund um das Thema Mobilität verantwortlich.

https://www.seco.admin.ch/content/seco/de/home/Standortfoerderung/Tourismuspolitik/Tourismus_Forum_Schweiz/das_tfs0.html