Organisation, Recht und Akkreditierung

Der Leistungsbereich Organisation, Recht und Akkreditierung gewähr­leistet den effizienten Geschäftsbetrieb des SECO. Die Schweizerische Akkreditierungsstelle SAS begutachtet und akkreditiert Konformitäts­bewertungsstellen.

Die wichtigsten Aufgaben im Überblick

  • Akkreditierung von Konformitätsbewertungsstellen
  • Geschäftssteuerung
  • IT- und Infomanagement
  • Logistische Grundversorgung
  • Management der finanziellen Ressourcen
  • Personalmanagement
  • Rechtliche Dienstleistungen und Vollzug (UWG und PbV sowie Reisendengewerbe)
  • Risikomanagement 

Neben den klassischen juristischen Dienst­leistungen des Leistungsbereichs Organi­sation, Recht und Akkreditierung (OA) übt das SECO das Klagerecht des Bundes nach dem Bundesgesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) aus. Weiter vertritt OA die Interessen der Schweiz im Rahmen von ICPEN, dem internationalen Netzwerk zur Bekämpfung von grenzüberschreitenden unlauteren Geschäftspraktiken, insbeson­dere auch von Internet-Betrügereien. Da­neben bedient OA die Öffentlichkeit mit entsprechenden Empfehlungen und Tipps und überwacht den kantonalen Vollzug der Preisbekanntgabeverordnung (PbV). Im
Reisenden-, Schausteller- und Zirkusge­werbe koordiniert OA die kantonalen Mass­nahmen und das Bewilligungswesen. 

800 Mitarbeitende 

Der Leistungsbereich OA koordiniert jedes Jahr auch mehrere Tausend Amtsgeschäfte. Er sorgt dafür, dass die Bundesrats- und Parlamentsgeschäfte des SECO reibungslos über die Bühne gehen. Zudem setzt OA sich dafür ein, dass das SECO im Rahmen von Ämterkonsultationen frühzeitig Stel­lung zu Geschäften anderer Bundesstellen beziehen kann. Das Ressort Personal be­treut rund 800 Mitarbeitende im In- und Ausland und trägt dazu bei, dass das SECO als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen wird.

Im Finanzbereich verwaltet OA ein Budget von rund einer Milliarde Schweizer Franken jährlich und verarbeitet rund 20 000 Finanzbelege. Das IT- und Infomanagement stellt die Informatikversorgung der Mit­arbeitenden sicher. Das Ressort Logistik sorgt für ein sicheres Arbeitsumfeld und eine adäquate Büroausstattung, die den Mitarbeitenden ein effizientes und ange­nehmes Arbeiten ermöglicht. Ebenfalls in ihren Verantwortungsbereich fallen das Controlling sowie die Koordination des Risikomanagements auf Amtsebene.

Für Qualität und Handel

Die Schweizerische Akkreditierungsstelle SAS begutachtet und akkreditiert Kalibrier­und Prüflaboratorien, Inspektions- und Zertifizierungsstellen, Hersteller von Refe­renzmaterialien sowie Anbieter von Eig­nungsprüfungen. Mit der Akkreditierung wird formell die Kompetenz einer Stelle anerkannt, Konformitätsbewertungen nach vorgegebenen Anforderungen durchzufüh­ren. Die Akkreditierung hat die Stärkung des Vertrauens in die Kompetenz und die Dienstleistungen der akkreditierten Stellen zum Ziel. Deren Bewertungen tragen wie­derum dazu bei, dass die geprüften Pro­dukte und Dienstleistungen in Bezug auf die Qualität und die Sicherheit zuverlässig sind. Zudem erfüllen sie so einen techni­schen Mindeststandard und die Anforde­rungen der Normen und Gesetze. Die SAS ist dem Staatssekretariat für Wirtschaft SECO unterstellt. Sie entscheidet jedoch – im Einklang mit den geltenden nationalen und internationalen Vorgaben – eigenstän­dig und unabhängig über Akkreditierungs­geschäfte.

Letzte Änderung 20.01.2021

Zum Seitenanfang

https://www.seco.admin.ch/content/seco/de/home/seco/seco_portraet/seco_oa.html