Plurilateral

TISA

Das TISA (Trade in Services Agreement) ist eine Initiative einiger WTO-Mitglieder, mit dem Ziel, ein umfassendes Abkommen zum Dienstleistungshandel abzuschliessen. Ziel des Abkommens war, Hindernisse im Dienstleistungshandel abzubauen und einen im Vergleich zum Dienstleistungsabkommen GATS der WTO verbesserten Marktzugang für Dienstleistungen in den beteiligten Ländern zu sichern. Die Verhandlungen fanden von 2012 bis 2016 unter dem gemeinsamen Vorsitz der USA, Australiens und der EU statt. Insgesamt beteiligten sich 23 WTO-Mitglieder an den Verhandlungen. Die Schweiz nahm seit Beginn aktiv an den Verhandlungen teil und hat 2016 die zweite revidierte Offerte unterbreitet.

Die Verhandlungen sind seit Ende 2016 sistiert.

Letzte Änderung 19.06.2020

Zum Seitenanfang

Kontakt

Staatssekretariat für Wirtschaft SECO
Dienstleistungen
Holzikofenweg 36
CH-3003 Bern

Tel. +41 58 464 08 67

E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.seco.admin.ch/content/seco/de/home/Aussenwirtschaftspolitik_Wirtschaftliche_Zusammenarbeit/Wirtschaftsbeziehungen/handel_mit_dienstleistungen/plurilateral.html