Bruttoinlandprodukt

3. Quartal 2019: Pharma und Energie stützen das Wachstum

Das BIP der Schweiz wuchs im 3. Quartal 2019 um 0,4 %, nach 0,3 % im Vorquartal. Dazu trugen insbesondere die Exporte von chemisch-pharmazeutischen Erzeugnissen und von Energie bei. In anderen Bereichen machte sich das ungünstige internationale Umfeld stärker bemerkbar. Insgesamt bestätigte sich die konjunkturelle Abkühlung.

BIP, real, saisonbereinigt

graf_DE

Archiv

Agenda

4. Quartal 2019
Dienstag, 3. März 2020, 7:45

1. Quartal 2020
Mittwoch, 3. Juni 2020, 7:45

2. Quartal 2020
Donnerstag, 27. August 2020, 7:45

Benchmark-Revision 1980-2020
Montag, 28. September 2020
weitere Informationen: Revisionspolitik

3. Quartal 2020
Dienstag, 1. Dezember 2020, 7:45


Letzte Änderung 10.12.2019

Zum Seitenanfang

Kontakt

Staatssekretariat für Wirtschaft SECO

Direktion für Wirtschaftspolitik
Konjunktur

Ronald Indergand
Holzikofenweg 36
CH-3003 Bern

Tel. +41 058 460 55 58
E-Mail

 

Kontaktinformationen drucken

https://www.seco.admin.ch/content/seco/de/home/wirtschaftslage---wirtschaftspolitik/Wirtschaftslage/bip-quartalsschaetzungen-.html