BIP Quartalsschätzungen

Für jedes Quartal führt das SECO eine Quartalsschätzung des Bruttoinlandprodukts (BIP) und seiner Komponenten durch. Die Quartalsschätzung ermöglicht eine Diagnostik der konjunkturellen Entwicklung der wichtigsten makroökonomischen Aggregate in angemessener Frist und zuverlässiger Weise.

Das Bruttoinlandprodukt im 3. Quartal 2016

Das reale Bruttoinlandprodukt (BIP) der Schweiz blieb im 3. Quartal 2016 nahezu unverändert (+0,0%). Vom Konsum kamen kaum Wachstumsimpulse. Die Bau- und Ausrüstungsinvestitionen stützten das BIP-Wachstum, während die Handelsbilanz mit Waren und Dienstleistungen negativ zum Wachstum beitrug. Auf der Produktionsseite entwickelte sich die Wertschöpfung in den meisten Sektoren schwächer als im historischen Mittel. Negative Impulse kamen vom Handel und vom Gesundheitswesen. Das Verarbeitende Gewerbe und das Gastgewerbe lieferten positive Beiträge. Im Vergleich zum 3. Quartal 2015 wuchs das reale BIP um 1,3%.

Reales Bruttoinlandprodukt - Veränderungsraten gegenüber dem Vorquartal und Volumenindex:

Volumenindex (2011=100), saison- und kalenderbereinigte Daten, verkettet, zu Preisen des Vorjahres, Referenzjahr 2010, nicht annualisiert

Weiterführende Informationen 

Agenda

Veröffentlichungskalender 2017

4. Quartal 2016 erscheint am
Donnerstag, 2. März 2017, 07:45

1. Quartal 2017 erscheint am
Donnerstag, 1. Juni 2017, 07:45

2. Quartal 2017 erscheint am
Dienstag, 5. September 2017, 07:45

3. Quartal 2017 erscheint am
Donnerstag, 30. November 2017, 07:45


Letzte Änderung 30.01.2017

Zum Seitenanfang

Kontakt

Staatssekretariat für Wirtschaft SECO

Direktion für Wirtschaftspolitik
Konjunktur

Ronald Indergand
Holzikofenweg 36
CH-3003 Bern
Tel. +41 058 460 55 58

Kontaktinformationen drucken

https://www.seco.admin.ch/content/seco/de/home/wirtschaftslage---wirtschaftspolitik/Wirtschaftslage/bip-quartalsschaetzungen-.html