Bruttoinlandprodukt

Bruttoinlandprodukt im 2. Quartal 2021:
Binnenwirtschaft erholt sich von zweitem Corona-Einbruch

Das BIP der Schweiz wuchs um 1,8 %, nach −0,4 % im 1. Quartal. Im Dienst-leistungssektor stieg die Wertschöpfung nach der Lockerung der Corona-Massnahmen markant. Der Konsum erholte sich kräftig. Die Industrie wuchs ebenfalls, wenn auch weniger stark als in den Vorquartalen. Insgesamt lag das BIP im 2. Quartal nur noch 0,5 % unter dem Vorkrisenniveau des 4. Quartals 2019.

BIP, real, saisonbereinigt

graf_de

Archiv

Agenda

Provisorischer Publikationskalender

3. Quartal 2021
Freitag, 26. November 2021, 9:00


Letzte Änderung 01.09.2021

Zum Seitenanfang

Kontakt

Staatssekretariat für Wirtschaft SECO

Direktion für Wirtschaftspolitik
Konjunktur

Ronald Indergand
Holzikofenweg 36
CH-3003 Bern

E-Mail


Kontaktinformationen drucken

https://www.seco.admin.ch/content/seco/de/home/wirtschaftslage---wirtschaftspolitik/Wirtschaftslage/bip-quartalsschaetzungen-.html